Treffende Prognosen in Horoskopen

Die Geschichte der Astrologie ist eng mit der Geschichte der Menschheit verknüpft. Schon seit ewigen Zeiten befassten sich Weise und Gelehrte mit der Beobachtung des Himmels und seinen Gestirnen. Damals waren die Astrologie und Astronomie auch noch als ein Fachgebiet anzusehen und nicht wie heute, als getrennte Wissenschaften.

Foto links: Elizabeth Teissier arbeitet viel mit Prognosen –mehr Infos zu Astrologin Teissier, hier auf unserer Seite

Auch in Europa war sie eine beliebte Wissenschaft, allerdings war das damalige Christentum nicht sehr über die Lehren der Astrologie erbaut. Denn diese versprach den Blick in die Zukunft oder zumindest die Deutung der Gestirne in Hinsicht auf zukünftige Ereignisse. Mit anderen Worten gesagt, erlaubte die Konstellation bestimmter Gestirne unter Berücksichtigung der Zeit und einigen anderen Aspekten, eine Prognose. Diese Prognose umfasste nicht nur die Zukunft eines Menschen, sondern war darüber hinaus in der Lage Hinweise auf den Charakter des Betreffenden und sein Schicksal zu geben.

Tierkreiszeichen in Horoskopen: Grundlage für Vorhersagen

In der heutigen Zeit ist dieser komplizierte Vorgang, der nur unter Einhaltung bestimmter Regeln durchführbar ist, als Horoskop bekannt. Um ein solches Horoskop zu erstellen, ist die Einbeziehung des Tierkreiszeichens unerlässlich. Die 12 Tierkreiszeichen, die wohl eher unter der Bezeichnung Sternzeichen bekannt sind, teilen das Jahr in 12 Abschnitte auf. Im Laufe dieses Jahres durchwandert die Sonne einmalig jedes dieser Sternzeichen. Die Sternzeichen bilden somit die Grundlage, um ein Horoskop erstellen zu können. Dabei reichen die Möglichkeiten der Erstellung individualisierter Horoskope Dank persönlicher Informationen von Vorhersagen am Telefon, in persönlichen Gesprächen oder über das Internet, auf Astrologie-Portalen wie Horoskop.de und anderen.

Einige weitere Aspekte, wie die Aszendenten und Häuser, sind ebenfalls Faktoren die zur Erstellung des Horoskops führen, deren genaue Erklärung und Bedeutung aber zu komplex ist, um sie mit einigen wenigen Worten zu erläutern.

Schwerpunkt-Astrologie in Horoskopen von heute

Mittlerweile lassen sich verschiedene Arten von Horoskopen erstellen, wie das Geburtshoroskop oder das Partnerhoroskop. Einige Formen der Astrologie befassen sich schwerpunktmäßig mehr mit medizinischen oder politischen Inhalten. Da es denkbar ist, dass auch Tiere unter der Einwirkung der Gestirne stehen, gibt es sogar eine sogenannte Tierastrologie, die aber noch nicht so ausgereift ist.

Abschließend ist zu sagen, dass die Astrologie in Europa durchaus an Anerkennung gewonnen hat und es viele Fürsprecher gibt. Genauso gibt es aber natürlich auch Skeptiker, die regelmäßig durch Astrologen erstellte Prognosen überprüfen um den Wahrheitsgehalt festzustellen. In Deutschland ist es mittlerweile seit 1965 erlaubt den Beruf des Astrologen auszuüben.

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>